CBD Kristalle entstehen bei der Extraktion von Hanf und bilden die Grundlage für die Herstellung weiterer CBD Produkte – sie sind sozusagen Cannabidiol in seiner reinsten Form. Das in seiner Konsistenz dem Puderzucker ähnlichen Pulver kann jedoch auch für sich allein verwendet werden, allerdings sollte bei der Dosierung die extrem hohe Konzentration an Cannabidiol berücksichtigt werden.

Die Dauer bis zum Wirkungseintritt bei den unterschiedlichen CBD Produkten ist recht differenziert, weshalb wir den CBD Kristallen und den weiterverarbeiteten Produkten je einen gesonderten Abschnitt zuordnen. So bleibt alles schön übersichtlich.

CBD Kristalle – Herstellung durch Überkritische CO2Extraktion

CBD steht für Cannabidiol, wie du vermutlich schon weißt. Für medizinische Zwecke wird zumeist der sogenannte Faserhanf verwendet, der speziell zur Herstellung von Cannabidiol gezüchtet wird und nur einen geringen Anteil an THC (Tetrahydrocannabinol) enthält. Der Staat toleriert den Handel (eine offizielle Erlaubnis gibt es nicht), solange der THC-Wert 0,2 % nicht überschreitet.

CBD Kristalle können auf dreierlei Weisen gewonnen werden. Wir vernachlässigen zwei Gewinnungsarten (mithilfe von Öl bzw. Alkohol) und beschränken uns auf die dritte: die Überkritische CO2-Extraktion. Sie liefert das qualitativ hochwertigste Ergebnis, weshalb du bei einer geplanten CBD Kristalle Anwendung schon beim Kauf darauf achten solltest, wie diese gewonnen wurden. Der Qualitätsunterschied schlägt sich auch im Preis nieder, denn das Verfahren ist recht aufwändig. Deine Gesundheit sollte dir diesen finanziellen Aufwand aber wert sein.

So wird extrahiert

Dem ungiftigen CO2kommt bei der Extraktion von CBD Kristallen die Rolle des Lösungsmittels zu. Grundsätzlich wird dieses stets dort eingesetzt, wo höhere Temperaturen die Wirkstoffe zerstören würden. Bei der Gewinnung von CBD Kristallen darf eine Arbeitstemperatur von 60oC nicht überschritten werden. Höhere Temperaturen würden die wertvollen Cannabinoide unbrauchbar machen.

Bei der Überkritischen CO2Extraktion werden cannabidiolhaltige Pflanzenbestandteile unter exakt berechneten Drücken auf max. 60oC erhitzt. Diese Vorgehensweise bringt das CBD in die sogenannte „überkritische Phase“, was bedeutet, dass der Zustand des Wirkstoffes genau zwischen flüssig und gasförmig liegt. Hierbei löst sich das Cannabidiol ganz leicht aus den Pflanzenteilen. Am Ende bleibt ein weißes Pulver übrig, die wir als CBD Kristalle kennen. Es ist nun zur Anwendung bzw. Weiterverarbeitung bereit.

CBD Kristalle: Grundlage für viele Verwendungszwecke

Wir haben es bereits erwähnt, dass CBD Kristalle die Grundlage für viele CBD Präparate sind, wie etwa Öl zum Tropfen, e-Liquid zum Dampfen, Tees, Kosmetik usw. Es ist aber auch pur zu verwenden, weshalb wir an dieser Stelle in unserem Artikel ansetzen. Es wird wohl der ausführlichste Teil im Bereich der Verwendungszwecke; alle anderen reißen wir nur kurz an (du wirst bald über jede Darreichungsform einen eigenen Artikel lesen können).

 

CBD Kristalle kaufen und (pur) anwenden

CBD Kristalle

Nur wenige Händler bieten hochwertige CBD Kristalle an.

CBD Kristalle stellen die Reinform des Cannabidiols dar und enthalten auch die höchste Wirkstoffkonzentration. Sie sind sehr ergiebig und erlauben die individuelle Dosierung. Wir raten zwar grundsätzlich von selbst hergestellten Mixturen ab, doch wenn du den Versuch starten willst, solltest du darauf achten, stets nur Kleinstmengen zu verwenden. Damit kannst du bereits eine große Wirkung erreichen (wir reden hier von einer Miniportion – nicht größer als ein Stecknadelkopf -, die völlig ausreichend ist).

 

Die Mehrzahl der Konsumenten, die auf CBD (Cannabidiol) Kristalle setzen, tun dies im Zusammenhang mit einem Verdampfer bzw. Vaporizer. Ebenso lassen sich aber auch Tinkturen oder Öle mischen.

Wissenswert: Theoretisch können die CBD Kristalle im Joint zusammen mit Hanfblüten geraucht werden, doch Joints und Cannabis (mit mehr als 0,2 % THC) sind in Deutschland verboten! Du kannst das feine Pulver auch mit normalem oder Kräuter-Tabak mischen oder mittels Bong rauchen.

Für die normale Anwendung solltest du mehr über die richtige Dosierung wissen. Nur ein geschulter Arzt kann dir etwas über adäquate Mengen sagen, denn jedes Gesundheitsproblem ist anders, ebenso jeder Organismus. Daher können keine allgemeingültigen Aussagen getroffen werden. Wir können nur raten, mit einer stecknadelkopfgroßen Menge zu starten und diese ein paar Tage auszuprobieren. Steigere die Dosis langsam und deinen Bedürfnissen entsprechend. Auch gibt der Hersteller stets Hinweise auf die Dosierung. Diesen solltest du folgen und nur langsam steigern, falls überhaupt nötig.

Eine Überdosierung kann sich bei untergewichtigen Menschen katastrophal auswirken. Denn CBD besitzt eine appetithemmende Wirkung, die beim Abnehmen vorteilhaft ist, bei aufgrund von Krankheit geschwächten Menschen jedoch eher nachteilig. Bei einem BMI <19 solltest du dich vorher mit deinem Arzt beraten.


CBD Kristalle auf ärztliche Verordnung?

Hierzulande werden ausschließlich spezifische Medikamente mit CBD verschrieben, jedoch keine CBD Präparate (Nahrungsergänzungsmittel). Dazu müsstest du im Endstadium spezieller Erkrankungen wie Krebs oder MS sein (was wir nicht hoffen). Verschrieben wird nur, wenn alles andere nichts mehr hilft. Es gibt jedoch keine Sicherheit, dass die Krankenkassen die Kosten übernehmen (Einzelfallprüfung).

Was kann behandelt werden?

Die medizinischen Anwendungsgebiete für CBD Kristalle sind noch nicht endgültig erforscht. Fest steht das Wirkungsprinzip bei der Anwendung gegen …

  • Anfallserkrankungen
  • Angstzuständen, Depressionen, Burnout
  • Autoimmunerkrankungen (diverse)
  • Bluthochdruck
  • Diabetes
  • Fettleibigkeit (Adipositas)
  • Schizophrenie
  • Schlafproblemen (CBD kann sich hier jedoch auch gegenteilig auswirken)
  • Schmerzen jeglicher Art

 

Unser Tipp: Wir empfehlen dir die Anwendung von CBD Kristallen von Candropharm. Der Grund: Gute Auswahl, beste Qualität und hervorragender Kundenservice. CBD Kristalle 1000 mg und CBD Kristalle 5000 mg entstammen einem nachhaltigen europäischen Hanfanbau, bei dem vollständig auf Genmanipulation, Pestizide, Insektizide und Herbizide verzichtet wird.

 

Mit Cannabidiol – in welcher Form auch immer – kannst du auch deine sportliche Leistung sowie deine Regeneration verbessern.

Cannabidiol im Sportbereich

Der Handel ist von Staats wegen verpflichtet, CBD als Nahrungsergänzungsmittel zu führen. Als solches erfüllt es seine Rolle hervorragend im Bereich der sportlichen Leistungen. Was Cannabidiol hier für dich tun kann, d. h. welche Vorteile es dir bringt, kannst du der folgenden Tabelle entnehmen:

 

CBD verbessert die sportliche Performance
CBD EigenschaftDein Vorteil beim Sport
Entzündungs

hemmend

Muskel- und Gelenkentzündungen können die schmerzhafte Folge nach einem harten Training sein. Dabei stellt sich CBD als wirksames Post-Workout-Supplement heraus. Gängige Schmerzmittel sind lediglich in der Lage, den Schmerz in deinem Gehirn zu überdecken. Cannabidiol hemmt das Schmerzempfinden nicht vollständig und verhindert daher, dass du dich im Training nicht übernimmst. Zudem wirkt es entzündungshemmend und damit gegen einen möglichen Muskelkater.

Das kann CBD für dich tun:

  • erhält die Beweglichkeit
  • wirkt dem Muskelkater entgegen (entzündungshemmend)
Appetit-

hemmend

Sport und voluminöses Essen passt nicht zusammen. Wer ernsthaft Sport treibt, muss seinen Appetit auf Süßes und andere Leckereien im Griff haben.

Das kann CBD für dich tun:

  • reduziert Heißhunger
  • ermöglicht es dir, deine Kalorienzufuhr im Hinblick auf die richtigen Lebensmittel zu steuern (gesunde Proteine, Kohlenhydrate und Fette)
  • sportliche Ziele werden leichter erreichbar
Schlaf-

fördernd

Heute weiß fast jedes Kind: Schlaf fördert die Regeneration und steigert somit die Leistungsfähigkeit. Fast ein Drittel der Bevölkerung hierzulande leidet unter Schlafstörungen. CBD beeinflusst das Endocannabinoidsystem positiv. Dieses hat Einfluss auf die verschiedensten Körperfunktionen, wozu u. a. die Bildung von Hormonen, die Regulierung des Blutdrucks und die Steuerung der Herzfrequenz gehört. Fehlt nach einem anstrengenden Trainingstag mangels erholsamem die Erholung, kannst du dir vorstellen, was das für deinen Körper bedeutet.

Das kann CBD für dich tun:

  • dämmt die körperliche und seelische Unruhe nach dem Sport
  • bringt Körperfunktionen wieder in geregelte Bahnen
  • fördert somit den Schlaf
Heilungs-

fördernd

Schlimmstenfalls hast du dir beim Sport schon mal einen Knochen gebrochen. Die Heilung dauert lange; ebenso der anschließende Muskelaufbau. Für einen Sportler eine echte Herausforderung.

Das kann CBD für dich tun:

  • beschleunigt das Knochenwachstum
  • fördert und beschleunigt die Regeneration/Heilung
AngstlösendAuch Sportler haben Angst – z. B. vor der Höhe, vor der Geschwindigkeit, vor dem Nichterreichen. Was immer es auch ist, CBD hat auch Auswirkungen auf die Psyche.

Das kann CBD für dich tun:

  • senkt die Angstschwelle
  • lässt Mut und Selbstvertrauen wachsen

 

Im Sport wird die Mehrzahl der Nahrungsergänzungsmittel verwendet, um den Muskelaufbau voranzutreiben oder die Energie zu steigern. Die Vorteile von CBD können jedoch von keinem natürlichen Mittel erreicht werden. Dabei spielt es keine Rolle, wo du dein Training absolvierst. Der kleine Helfer ist immer dabei.

Cannabidiol Kristalle in der Weiterverarbeitung

CBD Kristalle können zu allerlei Produkten weiterverarbeitet werden. Wir starten mit dem gängigsten: dem CBD Öl.

CBD Kristalle in Öl auflösen

CBD Kristalle bilden die Basis für sämtliche CBD Produkte. CBD Öl entsteht, indem Kristalle in Öl (meist Hanföl oder auch hochwertiges Speiseöl) aufgelöst werden. Auch hier können unterschiedliche Konzentrationen angestrebt werden, je nach Menge der beigefügten Kristalle. CBD Öle von Candropharm werden in Konzentrationen von 5 % – 25 % angeboten, wobei die nötige Höhe von Art und Grad der Erkrankung sowie vom jeweiligen Stoffwechsel abhängig ist.

CBD Kristalle in Liquid lösen

CBD Kristalle auflösen, um Liquid herzustellen, gleicht der Vorgehensweise im letzten Abschnitt. Statt in Öl werden die Kristalle in einem flüssigen Basisliquid gelöst. Verwendet wird das sogenannte CBD Kristalle e-Liquidzum Verdampfen in einem Vaporizer. Öl würde diesen nur verkleben und letztendlich verstopfen.

Sonstige CBD Produkte

Das Ende der Möglichkeiten für die CBD Kristalle Anwendung ist noch lange nicht erreicht. Ebenfalls im einschlägigen Handel erhältlich:

  • CBD für Haustiere
  • CBD Ultra Produkte, die nach entsprechender Vorbehandlung besser vom Körper aufgenommen werden
  • CBD „Nasch“werk in Form von Gummibeeren, Acai-Beeren
  • CBD Kapseln
  • CBD Vitaminkapseln
  • CBD Sleep Shot mit natürlichen, schlaffördernden Inhaltsstoffen

(Die obengenannten Produkte wurden dem Candropharm Angebot entnommen!)

Es gibt weitere Hersteller, die die Kristalle für die Herstellung von Hautpflegeproduktenverwenden, um beispielsweise Psoriasis (Schuppenflechte), Akne und Ekzeme lokal entgegenzuwirken. Diese Art der Behandlung kann ergänzend zur Einnahme gestartet werden.


CBD Kristalle kaufen

Wenn du CBD Kristalle konsumieren möchtest, solltest du dich nur mit der besten Qualität zufriedengeben. Unser CBD Kristalle Testhat eindeutig den Hersteller Candropharm als Gewinner hervorgebracht. Gleichgültig, wofür du das Produkt nutzen möchtest, Verunreinigungen würden zu Einbußen bei der Wirkung führen. Bei der Entscheidung CBD Kristalle oder Öl solltest du bedenken, ob du über jemanden verfügst, der dich beraten kann. Von der eigenen Öl- oder e-Liquid-Herstellung raten wir ab, da die passende Konzentration nur schwer zu erreichen ist.

Das Angebot von CBD Kristallen bei Amazon ist zwar umfangreich, doch können wir an dieser Stelle nicht zuraten. Es handelt sich meist um unbekannte Hersteller, deren Qualitätsvorgaben in Frage zu stellen sind.

 

CBD Kristalle von Candropharm unterliegen höchsten Qualitätsstandards. Deren Reinheit liegt bei 99,5 %. Dort gibt es das Präparat in zwei Größen: 1.000 mg und 5.000 mg – selbstverständlich in pharmazeutischer Qualität. Das Unternehmen selbst gibt die Information heraus, dass die Reinheit des CBD-Extraktes (CBD Kristalle) zu den höchsten in der gesamten Industriebranche zählt. Hergestellt wird nach den Richtlinien von ISO9001 und GMP.

 

Das ist ein Hersteller, der unser uneingeschränktes Vertrauen hat und das auch du ihm schenken kannst.

Ist der Kauf von CBD Kristallen hierzulande überhaupt legal?

Der Kauf/Verkauf ist zumindest nicht verboten, sondern wird staatlicherseits toleriert. Illegal ist der Handel also nicht (und somit legal). Einige Händler sahen sich in der Vergangenheit aus Sicherheitsgründen veranlasst, die Produkte aus ihrem Angebot zu nehmen. Zu ihnen gehörte zunächst Amazon (mittlerweile wurde das Sortiment hier wieder aufgestockt) und eBay. Die Rechtslage ist noch ungeklärt, was sich in den nächsten Jahren ändern dürfte. Die Schweiz beispielsweise ist da schon weiter. Dort dürfen Hanfprodukte sogar bis zu 1 % THC besitzen. Bei uns sind lediglich 0,2 % erlaubt. Solltest du also in der Schweiz bestellen, beachte die vom deutschen Gesetzgeber festgesetzte Grenze. Andernfalls würdest du dich strafbar machen.

Ärger bei der Drogenkontrolle gibt es nicht, sofern die 0,2 %-Marke nicht überschritten wird. Dieser winzige Anteil reicht nicht aus, um den Test positiv ausfallen zu lassen.

Zum Schluss …

… weisen wir noch einmal darauf hin, dass du wählerisch sein solltest auf der Suche nach einem Anbieter. Beim Billigkauf bleiben Qualität und Reinheit auf der Strecke, schließlich hat der günstige Preis seinen Grund. Soll beides einwandfrei sein, gehen garantiert aufwändige Verfahren voraus, die mit der sorgfältigen Wahl der Hanfsorte ihren Anfang nehmen. Dieser Aufwand zum Wohle der Gesundheit will auch bezahlt sein.

Du kannst CBD Kristalle pur anwenden, doch bedenke die hohe Konzentration. Falls du dich dazu entscheidest, gib sie direkt unter deine Zunge und behalte sie dort möglichst lange. Für eine ausreichende CBD Kristalle Wirkung reicht hier eine winzige Menge. Öle und Liquids gibt es in unterschiedlich hohen Konzentrationen. Du kannst sie direkt unter die Zunge geben (Öl) oder im Verdampfer rauchen (e-Liquids). Beide Formen der Aufnahme sind perfekt für eine möglichst schnelle Wirkung. Etwas langsamer zeigen sich CBD Kapseln, deren Wirkstoffe erst im Darm freigesetzt werden.

Gleichgültig, wofür du dich entscheidest, gib dich nur mit der höchsten Qualität zufrieden – deinem Körper zuliebe!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 3,33 out of 5)
Loading...