Vielen Einsteigern beim Thema CBD √Ėl passiert Folgendes: Sie haben endlich ein √Ėl f√ľr sich gefunden. Nun suchen sie nach Herstellerangaben, wie das √Ėl einzunehmen ist. Was sie allerdings finden, irritiert in h√∂chstem Ma√üe: Da steht ‚ÄěAroma√∂l‚Äú. Das ist doch aber nichts zum Einnehmen? H√§ufig findet sich auch die Angabe, man solle das √Ėl auf sein Kopfkissen tr√§ufeln. Was also tun? Dem Hersteller folgen, weil der es ja schlie√ülich wissen muss? Oder das √Ėl sublingual einnehmen, wie alle CBD Experten empfehlen? Was auf den ersten Blick nebens√§chlich erscheint, verursacht bei vielen Verbrauchern massive Verunsicherung. Mit diesem Artikel kl√§ren wir auf, worum es dabei wirklich geht!

CBD Aromaöl

Aroma√∂l oder CBD Aroma√∂l ‚Äď ist beides dasselbe?

Ein ‚ÄúCBD Aroma√∂l‚ÄĚ ist nicht das, was man normalerweise unter einem Aroma√∂l versteht. W√§hrend echtes Aroma√∂l ein oder mehrere √§therische √Ėle enth√§lt, ist das beim CBD Aroma√∂l nicht der Fall. Um den Unterschied besser zu verstehen, sollte man etwas zu √§therischen √Ėlen und Hanf√∂l wissen.

√Ątherische √Ėle

Alle √§therischen √Ėle haben etwas gemeinsam: Sie verdunsten ohne einen R√ľckstand. W√ľrde man etwa Hanf√∂l verdunsten lassen, g√§be es anschlie√üend einen dicken Fettfleck. Das ist bei √§therischem √Ėl nicht der Fall.

Anwendung findet √§therisches √Ėl unter anderem in Kosmetika, als Duft√∂l oder in der Medizin. Aber auch in der Aromatherapie, wo es allein oder in Kombination mit anderen Stoffen genutzt wird. Beispiele f√ľr √§therische √Ėle sind Terpene. Nicht verwirren lassen: Terpene finden sich zwar auch im Hanf. Doch das allein macht Hanf√∂l noch lange nicht zu einem √§therischen √Ėl.

Bekannte √§therische √Ėle sind:

  • Terpene, etwa Pinen oder Limonen
  • Minz√∂l
  • Teebaum√∂l
  • Orangen√∂l
  • Zimt√∂l
  • uvm.

Wichtig: √Ątherische √Ėle k√∂nnen die Haut reizen und d√ľrfen keinesfalls eingenommen werden!

Was versteht man unter Aromatherapie?

Hier k√∂nnen √§therische √Ėle ihre ganze Kraft entfalten. Als Teil von alternativer Medizin ist dies nicht unumstritten, findet aber immer mehr Anh√§nger. Dabei fu√üt die Aromatherapie auf dem Prinzip, sowohl die Erkraknung selbst, wie auch die Seele zu behandeln. Als Erg√§nzung der Schulmedizin hat sich die Aromatherapie bew√§hrt. Allein darauf verlassen sollte man sich aber bei ernsthaften Beschwerden nicht.

Weil √§therische √Ėle stark duften, helfen sie besonders bei Erkrankungen der Luftwege. Das klassische Erk√§ltungsdampfbad ist eine bekannte Anwendungsform.

Ist Hanf√∂l nicht auch ein √§therisches √Ėl ‚Äď also ein Aroma√∂l?

Nein. Hanf√∂l kommt aus dem Samen der Hanfpflanze und ist laut Definition kein √§therisches √Ėl. Zwar enth√§lt es viele Terpene, weist aber nicht die oben beschriebene Eigenschaft √§therischer √Ėle auf.

CBD Novel-Food 2020

Wie sind die Regelungen zu CBD und Novel Food 2020?

Ausnahme: Ein paar Schweizer Hersteller vertreiben etwas, das sich √§therisches Hanf√∂l nennt. Es unterscheidet sich von CBD √Ėl durch seine Gewinnung. Im Gegensatz zu Hanf√∂l stammt es nicht aus dem Samen, sondern aus Bl√§ttern und Bl√ľten. Zudem wird es anders destilliert, n√§mlich per Wasserdampf. Dabei entsteht echtes √§therisches √Ėl, das aber mit unserem CBD √Ėl kaum etwas gemeinsam hat. Weil n√§mlich die im Hanf enthaltenen Cannabinoide fettl√∂slich sind, bleiben sie bei dieser Art der Destillation auf der Strecke. Darum enth√§lt √§therisches Hanf√∂l kein CBD oder THC. Kehren wir darum zur√ľck zum CBD Aroma√∂l.

Wo kann man CBD Aromaöl kaufen?

Begibt man sich auf die Suche nach CBD Aroma√∂l, findet man fr√ľher oder sp√§ter zu unseren Drogerieketten. W√§hrend CBD bei DM ja schon lange nicht mehr erh√§ltlich ist, bietet eine andere Drogeriekette* n√§mlich CBD √Ėl von immer mehr Firmen an. Darunter findet sich auch ein renommierter Hersteller. Dessen CBD √Ėl 5 % wird mit der Anweisung geliefert, man solle das √Ėl auf sein Kopfkissen tr√§ufeln. Auch ein weiterer Hersteller, welcher erst seit kurzem bei dieser Drogerie ist, bezeichnet sein √Ėl als Aromaprodukt.

Um den √úberblick zu behalten, m√ľssen wir uns die Inhaltsstoffe ansehen. Hier best√§tigt sich, was wir schon vermutet haben: Ein Tr√§ger√∂l trifft auf einen Hanfextrakt mit viel CBD. Damit handelt es sich also um klassische CBD √Ėle!

Warum werden einige CBD √Ėle als Aroma√∂le gekennzeichnet?

Hersteller von CBD √Ėl stehen in der EU derzeit vor einem gro√üen Problem. Laut EU-Recht gilt CBD √Ėl zum Einnehmen als Novel Food, was hei√üt: Diese Substanz ist relativ neu. Sie muss darum einen langwierigen Zulassungsprozess durchlaufen, bevor sie auf den Markt gebracht werden darf. Wie lange das dauert, zeigt der Fall einer tschechischen Firma, die diesen Schritt bereits 2016 ging und derzeit immer noch keine Zulassung hat (Stand Juni 2020 – Quelle1). Zwar geht es in dem Fall um Isolat, doch das Vorgehen gleicht ja dem bei CBD √Ėl, weshalb der Prozess auch f√ľr uns von gro√üem Interesse ist. Die Probleme, die sich ergaben, lagen weniger an der Qualit√§t des CBD, vielmehr dauert es einfach besonders lange.

Das kann sich kaum ein Hersteller leisten. Selbst gro√üe Firmen mit genug Kapital h√§tten hier eine lange Zeit Stillstand, die √ľberbr√ľckt werden muss. Das ist in h√∂chstem Ma√üe unwirtschaftlich.

Deshalb greifen viele von ihnen zu einem Hilfsmittel. Sie deklarieren ihr CBD √Ėl als ‚ÄěAroma√∂l‚Äú. Damit ist es offiziell nicht zum Einnehmen gedacht und f√§llt aus der Novel-Food-Problematik heraus. Schlie√ülich werden auch Aroma√∂le nicht eingenommen, sondern wirken √ľber die Haut oder √ľber den Geruchssinn.

An dieser Vorgehensweise ist nichts Schlechtes: im Gegenteil! Die Firmen haben damit einen Weg gefunden, ihr qualitativ hochwertiges √Ėl den Kunden zug√§nglich zu machen. W√§re das anders, w√ľrden wir viele gute √Ėle gar nicht kennenlernen. Erst dadurch ergibt sich also die gro√üe Vielfalt, die wir am CBD-Markt seit Jahren beobachten. Um auch den letzten Zweifel auszur√§umen, hier noch ein paar praktische Hinweise.

Kann man CBD Aromaöl einnehmen?

An der Zusammensetzung des √Ėls √§ndert sich √ľberhaupt nichts. Weiterhin handelt es sich dabei um ein Tr√§ger√∂l, dem ein Hanfextrakt mit viel CBD zugesetzt wurde. Das l√§sst sich einnehmen, ohne dass eine Gesundheitsgefahr √ľber die bekannten CBD Nebenwirkungen hinaus besteht. Diese Art der Anwendung von CBD Aroma√∂l ist damit genauso sicher wie die √§u√üerliche Anwendung. Wenn es Unterschiede in der Qualit√§t oder der Zusammensetzung gibt, dann h√§ngen sie nicht mit der Etikettierung zusammen. Vielmehr gibt es einfach sehr viele Hersteller und damit eben viele unterschiedliche Produkte.

Wie ist der Hinweis ‚ÄěNicht zum Verzehr geeignet‚Äú zu verstehen?

Noch ein Punkt spielt hier eine Rolle. Manch ein √Ėl kommt mit dem ausdr√ľcklichen Hinweis, es sei nicht zum Verzehr geeignet. Weil auch das viel Verunsicherung hervorruft, wollen wir diesem Thema einen extra Abschnitt widmen.

Diese Deklarierung hat einen Grund. Hersteller von Nahrungserg√§nzungsmitteln d√ľrfen weder Dosierungshinweise noch Heilsversprechen abgeben. Das w√ľrde unter anderem gegen das Heilmittelwerbegesetz versto√üen (HWG). Dieses dient dazu, Verbrauchert√§uschung durch irref√ľhrende Werbung auszuschlie√üen. Wenn also jemand zum Beispiel ein Wundermittel gegen Krebs anpreist, macht er sich damit strafbar!

Nun entsteht aber folgendes Problem. CBD √Ėl ist noch ziemlich neu, weshalb viele Kunden noch nicht seine m√∂glichen Auswirkungen kennen. Wie aber sollen sie davon erfahren? Wer sich auf der Herstellerseite informieren will, d√ľrfte dort also keinerlei Aussagen zu Anwendung und m√∂glicher Wirkung finden.

Dieser Zustand ist wenig praktikabel. Deshalb beugen viele Hersteller schlicht vor: Sie verkaufen zwar CBD √Ėl, kennzeichnen es aber nicht als Nahrungserg√§nzungsmittel. Das er√∂ffnet ihnen eine M√∂glichkeit, ihren Kunden mit Ratschl√§gen zu Dosierung und m√∂glicher Wirkung zur Seite stehen.

Es gibt also zwei M√∂glichkeiten, wie sich Hersteller vor Problemen sch√ľtzen k√∂nnen:

  • mit der Angabe “Nicht zum Verzehr geeignet”*
  • mit der Deklarierung als ‚ÄěAroma√∂l‚Äú

Uns ist klar, und den Herstellern ebenso, dass diese Angaben viel Verwirrung stiften. Im Sinne der Verbrauchersicherheit k√∂nnen wir nur hoffen, dass sich daran bald etwas √§ndert! Denn der Umgang mit CBD √Ėl wird dadurch nicht eben leichter.

*Bei dieser Angabe ist dennoch unbedingt zu pr√ľfen, ob es sich wirklich um ein CBD √Ėl handelt – her sollte am besten der Hersteller kontaktiert werden, denn “denn reines Aroma√∂l” zu konsumieren kann gef√§hrlich werden!

Wie sollten CBD Aromaöle laut Hersteller eingenommen werden?

Wenn beispielsweise ein Hersteller schreibt, man solle ‚Äět√§glich 1 Tropfen Aroma-√Ėl auf ein Kissen tr√§ufeln‚Äú, dann ist das nicht unbedingt w√∂rtlich zu nehmen! Es h√§tte dort auf dem Kissen auch keinerlei Effekt. Weil es eben nicht wie ein Aroma√∂l wirkt, also √ľber den Geruchssinn! Wie jedes andere CBD √Ėl auch, kann es nur mittels Einnehmen oder √§u√üerlicher Anwendung direkt auf der Haut seine Wirkung entfalten.

Ein anderer Hersteller hingegen geht mit seinem ‚ÄěHanf Aromaextrakt √Ėl‚Äú einen etwas anderen Weg. Hier wird bereits das √Ėl als Aroma√∂l bezeichnet. Schaut man aber genauer hin, findet sich auf der Verpackung ein Hinweis darauf, wie es wirklich zu nutzen ist: T√§glich seien 3 ‚Äď 4 Tropfen des √Ėls in Speisen zu mischen. Dies dient dann nicht der Gesundheit, sondern lediglich ‚Äězur Aromatisierung von Lebensmitteln‚Äú, wie der Hersteller angibt.

Die Einnahme von CBD bei StressSolche Angaben sagen also nichts aus √ľber die Qualit√§t des √Ėls. Unserer Meinung nach sch√ľtzen sich die Hersteller so vor Problemen, die sie allein aufgrund der komplizierten EU-Rechtslage bekommen k√∂nnten. Wer zu diesem Thema mehr recherchiert, findet auch immer mehr CBD Erfahrungsberichte dazu. Die zeigen etwas sehr Interessantes: Viele Menschen verstehen schon, solche Angaben richtig zu lesen.

Dazu sollte man allerdings etwas wissen. CBD √Ėl wirkt besser, wenn es √ľber die Mundschleimh√§ute aufgenommen wird. Die Bioverf√ľgbarkeit erh√∂ht sich dann, weil nicht so viel verloren geht wie bei der normalen Umwandlung w√§hrend des Verdauungsprozesses. Schlie√ülich geht CBD dann direkt ins Blut! Dies kann man sich zunutze machen und auch diese CBD √Ėle entsprechend anwenden. Anstatt es direkt in die Speisen zu geben, l√§sst es sich problemlos sublingual einnehmen.

F√ľr was k√∂nnen CBD Aroma√∂le verwendet werden?

Die CBD Aroma√∂l Verwendung ist leicht, denn sie entspricht g√§ngigem CBD √Ėl. Vor allem bei leichteren Beschwerden kann CBD √Ėl m√∂glicherweise Linderung verschaffen. Der Vollst√§ndigkeit halber seien die Hauptanwendungsgebiete hier noch einmal genannt.

CBD √Ėl kann nachweislich das Immunsystem st√§rken, es bringt Entspannung, wirkt entz√ľndungshemmend und lindert Schmerzen. Zudem l√§sst es sich auch bei vielen herk√∂mmlichen Therapien unterst√ľtzend einsetzen.¬†2)

Viele Anwender nutzen es, um besser schlafen zu k√∂nnen. Abh√§ngig von der Dosierung hilft es tags√ľber dabei, sich zu konzentrieren. Wer Schwierigkeiten mit seiner Denk- oder Arbeitsleistung hat, kann CBD √Ėl vielleicht nutzbringend einsetzen.

Mögliche Anwendungsgebiete von CBD Aromaöl:

  • Schlaflosigkeit
  • Kopfschmerzen
  • Stimmungsaufheller, Angstl√∂ser
  • Leistungssteigerung
  • Schmerzen lindern, etwa bei Arthrose
  • Hautprobleme
  • Stress verringern
  • Entspannen

 

Dann gibt es also gar kein CBD Aromaöl?

Doch, so etwas gibt es. Es ist aber derart selten, dass uns nur eine Firma bekannt ist, die es vertreibt. Die Firma Osiris bietet ein Aroma√∂l namens ‚ÄěGelenkwohl‚Äú an. Dabei handelt es sich um eine Mischung von Arnika und Johanniskraut, welche mit CBD Extrakt angereichert wurde. Das ergibt eine interessante Kombination aus einem Aroma√∂l und einem CBD √Ėl ‚Äď eben ein CBD Aroma√∂l!

Dies ist allerdings unserer Kenntnis nach das einzige √Ėl dieser Art. Es dient einzig und allein der √§u√üerlichen Anwendung und darf keinesfalls eingenommen werden!

Wie lassen sich die einzelnen Arten von Aromaöl unterscheiden?

Damit ein Verbraucher auf der sicheren Seite ist, sollte er wissen, was er kauft. Darum hier noch einmal ein √úberblick dar√ľber, was all diese √Ėle voneinander unterscheidet.


  • Echtes Aroma√∂l:

Anwendung nur √§u√üerlich! Bitte nicht einnehmen! Enth√§lt ein oder mehrere √§therische √Ėle.


  • Echtes CBD Aroma√∂l:

Ein oder mehrere √§therische √Ėle plus CBD Extrakt. Sehr selten – Anwendung nur √§u√üerlich!


  • CBD √Ėl, das als Aroma√∂l deklariert wird:

Anwendung innerlich und äußerlich möglich. Enthält ein Trägeröl, meist Hanfsamenöl plus CBD Extrakt. Herstellung normalerweise mittels CO2-Extraktion.


  • √Ątherisches Hanf√∂l:

Hergestellt aus Hanfbl√ľten und -bl√§ttern mittels Wasserdampfdestillation. Enth√§lt darum keine Cannabinoide (diese sind fettl√∂slich!). Anwendung wie andere √§therische √Ėle.

Eine Unterscheidung sollte anhand der aufgef√ľhrten Inhaltsstoffe und der Herstellungsart problemlos m√∂glich sein. Sollte dies nicht der Fall sein, wendet euch bitte an den Hersteller! Denn lieber nachgefragt, als versehentlich Echtes Aroma√∂l einzunehmen, das kann gef√§hrlich werden.

Infografik Aromaöl von CBD-Infos.comInfografik CBD Aromaöl

Fazit: CBD Aroma√∂l ist fast immer normales CBD √Ėl

CBD Aroma√∂l gibt es immer h√§ufiger in CBD Shops oder in der Drogerie. Viele Anwender lassen sich dadurch verunsichern, denn scheinbar ist das etwas Neues. Und wie bei allem Neuen ist nicht klar, wie es verwendet werden darf. Im Endeffekt stecken aber die bekannten CBD √Ėle dahinter. Diese werden nur anders deklariert, um bestimmte Probleme der Zulassung f√ľr die Hersteller zu minimieren. In Zusammensetzung, Anwendung und Gebrauch unterscheiden sie sich nicht von normalem CBD √Ėl. Eine Ausnahme stellen Produkte dar, die tats√§chlich ein Aroma√∂l enthalten, dem CBD zugesetzt wurde. Dies ist unseres Wissens nach jedoch nur bei einem einzigen Anbieter (Osiris) derzeit der Fall. Die √ľberwiegende Mehrheit der Aroma√∂le folgt dem von uns beschriebenen Muster.

Wir haben die Informationen aus diesen Beitrag zwar sehr gut recherchiert, √ľbernehmen aber dennoch keine Verantwortung f√ľr die Aktualit√§t der Hinweise und bei der Einnahme eines gekauften Produktes. Beim Kauf von √Ėlen, egal welcher Art sollten die Inhaltsstoffe kontrolliert werden und bei Unsicherheit Kontakt mit dem Hersteller aufgenommen werden.

 

Quellenangaben   [ + ]

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar