H4CBD: Wirkung, Nebenwirkung, Einnahme, Kaufen?

H4CBD stellt eine hydrierte Form des Cannabidiols dar und ist derzeit in aller Munde. Denn: Die Neuheit soll den Markt durch ihre bessere Wirksamkeit ordentlich aufmischen. HĂ€ufig liest man bei Herstellern, dass die Wirksamkeit 100-fach stĂ€rker ausfallen soll. Kann dies so stimmen? Wir haben uns selbst mit dem Thema beschĂ€ftigt und verraten nachfolgend etwas genauer, was man zu H4CBD wissen sollte. Auch, wo die entsprechenden Produkte bereits eingekauft werden können, zeigt sich nachfolgend. 

Was ist H4CBD?

Was ist H4CBD? Uns welche Wirkung und Nebenwirkungen erzeugt es?

Grundlegende Infos: Was ist H4CBD eigentlich?

Hexahydrocannabidiol – abgekĂŒrzt H4CBD – stellt ein synthetisch hergestelltes Cannabinoid dar. An CBD werden dabei vier Wasserstoffatome angehĂ€ngt, ein Verfahren, das auch zur Herstellung von HHC angewandt wird. Die Hydrierung kommt unter anderem auch zur Herstellung von Margarine zum Einsatz. H4CBD ist damit ein Derivat von CBD, das im Labor halbsynthetisch hergestellt wird. Die chemische Formel fĂŒr H4CBD lautet C21H34O2. H4CBD und CBD sind daher nicht dasselbe, sondern unterscheiden sich molekular deutlich voneinander. Dementsprechend ist auch von unterschiedlichen Wirkungen auszugehen. Ähnlich wie bei HHC kommt H4CBD mit zwei Diastereomeren daher, R und S. Das R-Diastereomer gilt dabei als deutlich wirksamer. CBD-Derivate sollen laut Studien deutlich besser an den CB1-Rezeptor binden [1].

Wie wirkt H4CBD?

Weil der Fokus erst seit Kurzem auf H4CBD liegt, ist zur Wirkung des CBD-Derivats bisher auch recht wenig bekannt. Man geht aufgrund der strukturellen Ähnlichkeit jedoch stark davon aus, dass die H4CBD Wirkung der des Cannabidiols Ă€hnelt. Der Wirkstoff könnte vermutlich entspannend, schmerzlindernd und auch entzĂŒndungshemmend wirken – und das sogar effektiver.

DarĂŒber hinaus vermutet man aber auch, dass dem H4CBD eine psychoaktive Wirkungsweise zuzuschreiben ist. Daher gilt es, den Wirkstoff eher mit Vorsicht zu genießen und nicht auf zu hohe Dosierungen zu Beginn zu setzen. Wer den Wirkstoff ausprobiert, sollte erst einmal auf das Autofahren und Bedienen schwerer Maschinen verzichten.

Welche Nebenwirkungen sind zu erwarten?

Da bisher weder Studien zum Thema, noch sehr viele Erfahrungsberichte von Anwendern vorliegen, ist es schwierig zu sagen, welche Nebenwirkungen auftreten könnten. Geht man davon aus, dass H4CBD intensiver wirkt, als CBD, könnten die fĂŒr CBD typischen Nebenwirkungen verstĂ€rkt auftreten:

  • Trockenes MundgefĂŒhl
  • SchlĂ€frigkeit
  • Benommenheit

Weil aber auch von einer psychoaktiven Wirkungsweise ausgegangen werden kann, ist es fraglich, ob es nur bei diesen Begleiterscheinungen bleibt. So kann es zum Beispiel auch zu Paranoia und AngstzustÀnden kommen, wie es nach dem Konsum von Cannabis der Fall ist. Oder auch geröteten Augen unmittelbar nach der Einnahme. Umso wichtiger also, dass man es mit der Anwendung langsam angehen lÀsst.

Muss mit einem H4CBD High gerechnet werden?

Weil man bisher nicht genau weiß, wie stark H4CBD die CB1- und CB2- Rezeptoren beeinflussen, kann auch nicht genau gesagt werden, ob man von der Anwendung berauscht wird. WĂ€hrend HHC ein Happy High auslösen soll, weiß man hier schlichtweg zu wenig zu einem Rauschzustand mit H4CBD. Wie intensiv ein Rauschzustand ausfĂ€llt, hĂ€ngt natĂŒrlich von Dosierung und Anwender selbst ab – und kann sehr subjektiv wahrgenommen werden. Geht man davon aus, dass CBD die Stimmung hebt, könnte H4CBD aber euphorisierende Eigenschaften bieten.

10% Rabatt
Swiss FX 10% Rabatt auf alles
Swiss FX 10% Rabatt auf alles
Mit unserem Swiss FX Rabattcode bekommt ihr 10% auf ALLES! Sogar auf die 2+1 und 3+1 Angebote!
Mit unserem Swiss FX Rabattcode bekommt ihr 10% auf ALLES! Sogar auf die 2+1 und 3+1 Angebote! Weniger anzeigen

H4CBD im Drogentest

Sicherlich kann H4CBD einige Zeit lang nach der Anwendung im Urin nachgewiesen werden – das ist schließlich auch fĂŒr HHC der Fall. Fraglich ist allerdings, ob im Rahmen eines Drogentests auch nach Abbauprodukten des H4CBDs gesucht wird – das ist eher unwahrscheinlich. Dennoch sollte man nicht außer Augen lassen, dass das Autofahren nach dem H4CBD Konsum vermieden werden sollte. Man weiß schließlich nicht, ob es zu einer psychoaktiven und damit bewusstseinsverĂ€ndernden Wirkung kommt, die letztendlich die Sicherheit beim Fahren und Bedienen schwerer Maschinen beeintrĂ€chtigen kann.

 

Wir haben nach zwei Tagen H4CBD Einnahme den Drogentest gemacht und dieser war positiv!

 

H4CBD versus CBD – worin liegen die Unterschiede?

NatĂŒrlich haben CBD und H4CBD Gemeinsamkeiten, da Letzteres aus dem Cannabidiol gewonnen werden kann. Dennoch gibt es auch wesentliche Unterschiede: H4CBD kommt beispielsweise nicht auf natĂŒrliche Weise im Cannabis vor. Es muss mit Hilfe der Hydrierung erst hergestellt werden und ist daher synthetisch. Zudem zeigt H4CBD eine stĂ€rkere Bindung an den CB1-Rezeptor, die CBD selbst nicht mitbringt. Daher vermutet man auch, dass H4CBD im Gegenteil zu CBD eine psychoaktive Wirkung hervorruft.

Das ist zum H4CBD Kaufen zu beachten

Im Neue-psychoaktive-Stoffe-Gesetz gelten synthetisch hergestellte Cannabinoide als nicht zulĂ€ssig. Damit wĂŒrde H4CBD unter die nicht legalen Stoffe fallen. Es ist jedoch unklar, ob der aus CBD hergestellte Wirkstoff auch wirklich verboten ist – schließlich verkaufen derzeit einige Hersteller entsprechende Produkte. Hochwertige H4CBD Produkte finden sich ĂŒbrigens in Online-Shops von Herstellern, die sich bereits mit der Produktion von CBD Ölen und Co. einen Namen gemacht haben. Seriöse Anbieter zeichnen sich dadurch aus, dass sie Inhaltsstoffe und QualitĂ€t ihrer Produkte transparent benennen.

Welche H4CBD Produkte gibt es bereits?

  • H4CBD BlĂŒten und Hash
  • H4CBD Öle in unterschiedlichen StĂ€rken
  • H4CBD GummibĂ€rchen
  • H4CBD Vapes

Das Produktsortiment mit H4CBD fĂ€llt zwar noch nicht ganz so vielseitig aus, wie das rund um CBD – kann sich aber schon jetzt sehen lassen. Denn: Anwender können mit vier verschiedenen Produktkategorien bereits ausreichend Abwechslung genießen.

Bisherige Erfahrungen mit H4CBD

Welche Erfahrungen also haben H4CBD Anwender bisher gemacht? Bisher gibt es eher wenige Kunden, die von den H4CBD Produkten profitieren. Dementsprechend wenige Erfahrungsberichte lassen sich online auch zu dem Thema finden. Daher gilt es, die Produkte selbst auszuprobieren und individuell herauszufinden, wie H4CBD wirkt.

Wir haben H4CBD an uns und an Personen getestet, die bereits mehrere Jahre CBD eingenommen haben und deshalb auch viel Erfahrungen in diesem Bereich hatten! Einige der Tester konnten einen leichten bis mittleren Schwindel feststellen, sodass wir die Einnahme abgebrochen haben. Eine andere Person fĂŒhlte sich ein bisschen entspannter. Generell sollte die Einnahme von H4CBD gut ĂŒberlegt sein.

Unser Fazit zu H4CBD

Was also lĂ€sst sich abschließend zu dem aus CBD hergestellten Wirkstoff sagen? H4CBD ist wegen der möglichen Vorteile zwar in aller Munde, aber bislang zu wenig erforscht, um genaueres zu Wirkung und möglichen Nebenwirkungen sagen zu können. So ist es möglich, dass der Wirkstoff eine psychoaktive Wirkung unterbreitet – und daher beim Autofahren oder Arbeiten nicht sicher anzuwenden ist. Wer H4CBD ausprobieren möchte, sollte dies auf eigene Gefahr hin tun – und dabei mit einer möglichst niedrigen Menge beginnen. Nur dann können langsam Erfahrungen mit der Wirkungsweise gesammelt werden, die zur besseren EinschĂ€tzung kĂŒnftiger Anwendungen dienen.

FAQs – hĂ€ufig gestellte Fragen zum Thema und unsere Antworten

Ist H4CBD dasselbe wie CBD?

H4CBD wird zwar aus CBD mittels der Hydrierung hergestellt, ist aber nicht dasselbe, wie Cannabidiol. Denn: Die Wirkstoffe zeichnen sich durch unterschiedliche MolekĂŒle aus. Die Substanz kommt in der Hanfpflanze nicht natĂŒrlich vor – und bringt auch andere Wirkungsweisen mit. So beeinflusst diese ĂŒberwiegend den CB1-Rezeptor im Endocannabinoidsystem.

Wozu wird H4CBD Destillat verwendet?

H4CBD Destillat bietet den Wirkstoff aus CBD in konzentrierter Form – und ist daher fĂŒr die Herstellung von diversen Produkten gedacht. Aus dem Destillat werden verschiedene H4CBD Produkte gewonnen – beispielsweise Vapes mit dem Wirkstoff. Das Destillat ist daher nicht fĂŒr Endverbraucher gedacht, die sich langsam in die Einnahme von H4CBD einfinden wollen.

Ist H4CBD in Deutschland legal?

H4CBD scheint sich derzeit in einer rechtlichen Grauzone zu befinden, sodass nicht genau gesagt werden kann, ob der aus CBD hergestellte Wirkstoff legal ist, oder nicht. Bestimmt werden sich hierzu zeitnah News ergeben, ĂŒber die wir in dem Fall schnellstmöglich berichten werden.

Quellen:

[1] https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/16451075/

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert