CBD Kapseln – Test und Erfahrungen

Seitdem Cannabidiol (CBD) als wirksames Mittel zur Behandlung zahlreicher – mitunter auch schwerer – Erkrankungen und Symptome entdeckt wurde, kommen mehr und mehr CBD Produkte auf den Markt. Für dich als Verbraucher dürfte es nicht ganz einfach sein, den Überblick zu behalten. Wir haben es uns daher zur Aufgabe gemacht, Produkt für Produkt unter die Lupe zu nehmen und dich zu informieren und aufzuklären.

Heute sind CBD Kapseln unser Thema, die zwar CBD Öl enthalten, jedoch anders eingenommen werden. Du fragst dich vielleicht, ob die Wirkung besser, schlechter oder anders ist. Das haben wir uns auch gefragt. Los geht’s!

CBD Kapseln oder Öl – das solltest du wissen

Bevor du voller Begeisterung CBD Kapseln kaufen willst, lass‘ dich schnell und ausführlich informieren, welches die Vor- und Nachteile bei der Einnahme sind.

Der Geschmack von CBD Öl ist nicht jedermanns Sache – CBD Kapseln hingegen sind geschmacksneutral. Grundsätzlich kannst du alle gesundheitlichen Probleme, die sich mit Öl behandeln lassen, auch mit CBD Kapseln angehen. Doch gibt es einige Nachteile:

Die CBD Softgel Kapseln werden einfach geschluckt, wohingegen Öl oder Paste unter die Zunge gegeben werden und dort über die Schleimhaut äußerst schnell und wirkungsvoll absorbiert werden. Sogar die Vaporisation (das Verdampfen) des E-Liquids bringt schnellere Ergebnisse, da der Dampf direkt über die Lunge eingeatmet wird. Die CBD Öl Kapseln hingegen landen zuerst im Magen. Hier besteht die Gefahr, dass die Magensäure die äußere Hülle frühzeitig auflöst und damit der Großteil der Wirkung verloren geht. Doch sollte die Kapsel in den Darm gelangen (was du bei hochwertigen Produkten erwarten darfst), löst sich ihre Gel-Hülle erst dort auf und der Wirkstoff kann freigesetzt werden.

CBD Kapseln – Pro und Kontra
ProKontra
alltags- und reisetauglich (bequemer einzunehmen)

geschmacksneutral

Tropfendosierung nicht nötig

auch für Sehbehinderte geeignet

(Info dazu: Für Öl ist eine genaue tropfenweise Dosierung erforderlich, die für Sehbehinderte/Blinde eine große Hürde darstellt und ohne Hilfe kaum zu bewältigen ist.)

schlechtere Bioverfügbarkeit (Wirkung lässt länger auf sich warten)

kontrainduziert bei Schluckproblemen

oft teurer als Öl (nicht bei allen Anbietern)

 

Das schonende Herstellungsverfahren erlaubt beim Extrahieren der wertvollen Inhaltsstoffe nur eine geringe Erhitzung (<60o C), damit diese vollständig erhalten bleiben.

 

Mit Cannabidiol (CBD) wirkungsvoll behandeln

Cannabidiol wird schonend aus der Hanfpflanze extrahiert. Ein weiteres Cannabinoid ist THC (Tetrahydrocannabinol), welches eine psychoaktive Wirkung hat. Dahingehend hast du bei der CBD Kapseln Anwendung nichts zu befürchten, denn der Gesetzgeber hat festgelegt, dass in allen CBD Produkten nicht mehr als 0,2 % Rest-THC enthalten sein dürfen. Nordicoil bleibt mit seinen Produkten sogar noch unterhalb dieser Marke, sodass diese praktisch THC-frei sind. Du kannst also ohne Einschränkung CBD Kapseln kaufen.

Die Einnahme von CBD Kapseln bietet keinen Ersatz für eine ärztliche Diagnose oder Behandlung. Wenn du gesundheitliche Probleme hast, können wir nur zu einem Arztbesuch raten. Doch kannst du deinem Therapeuten den Hinweis auf Cannabidiol geben. Diese Vorgehensweise hilft auch, dieses Naturprodukt bekannter zu machen und ihm einen ernstzunehmenden Platz in der Medizingeschichte zu sichern.

CBD setzt sich aus zahlreichen Cannabinoiden zusammen und …

  • wirkt entzündungshemmend und antimikrobiell.
  • hilft Ängste zu lösen.
  • wirkt entspannend.
  • fördert den Schlaf.
  • lindert Schmerzen.
  • wirkt wie ein Antidepressivum (ohne dessen Nebenwirkungen).

Zudem sind viele Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente enthalten, die deinen Organismus positiv beeinflussen. Essentielle Fettsäuren (Omega 3 und 6 sowie Gamma-Linolensäure), Chlorophyll und Carotinoide runden das Spektrum ab.

Mit diesem Powerpaket kannst du bei der CBD Kapseln Anwendung einer ganzen Anzahl von Krankheiten bzw. Symptomen entgegentreten, wie z. B. Panikattacken, Verspannungen, Depressionen/Angstzustände, Tremor (z. B. bei Parkinson), Schmerzen (auch Migräne/neuralgische Schmerzen), Schlafstörungen, Appetitlosigkeit, Adipositas (Fettsucht), Epilepsie, Osteoporose usw. Wenn du aufmerksame/r Leser/in unserer Texte bist, kennst du bereits viele Möglichkeiten. Dahingehende Forschungen sind noch lange nicht abgeschlossen. Es gibt zahlreiche vielversprechende Studien.

CBD Kapseln oder Öl – der Vergleich

CBD Öl Kapseln enthalten hochwertiges Cannabidiol. Die qualitativen Unterschiede zwischen dem Öl in den Tropfflaschen und dem in den Kapseln sind wenig bis gar nicht vorhanden. Das Öl zum Tropfen kann nicht gerade als wohlschmeckend bezeichnet werden, doch wird es direkt unter die Zunge getropft, wo es durch die Schleimhäute optimal aufgenommen wird. Beim Schlucken der Kapseln müssen diese es bis zur Darmschleimhaut schaffen, bis sie ihre Wirkung entfalten können. Praktisch bedeutet das, dass die Wirkung viel länger auf sich warten lässt.

 

 

Es ist oft schwer, das passende CBD Produkt zu finden. Die Website von Nordicoil verfügt über einen CBD Guide (Ratgeber). Dort beantwortest du einige Fragen, an deren Ende das für dich die passenden Produkte vorgestellt werden. Dabei handelt es sich jedoch lediglich um Empfehlungen. Unter CBD Wiki wartet eine umfangreiche Aufklärung zum Thema auf dich.

 

CBD Öl Kapseln kaufen – aber wo?

Wenn du CBD Öl Kapseln kaufen möchtest, solltest du die Suche behutsam starten. Viele CBD Kapseln sind zu niedrig dosiert, sodass sie die gewünschte Wirkung auf sich warten lässt. Mitunter finden sich auch ungute Begleitstoffe, die dort nichts zu suchen haben. Unser bevorzugter CBD Hersteller ist Nordicoil. Dieser besitzt unser vollstes Vertrauen, weil die Produkte von hoher Reinheit sind und mit größter Sorgfalt hergestellt werden.

Selbstverständlich wirst du auch in der Apotheke fündig, aber du weißt ja, wie das dort mit den Preisen ist. Wenn du CBD Kapseln bestellen möchtest, ist deine Anlaufstelle das Internet. Doch raten wir hier zur Vorsicht. Meist sind es unbekannte Hersteller, deren Angebote dir dort vorgestellt werden. Planst du CBD Kapseln bei Amazon zu bestellen, dann lass‘ dich genau aus diesem Grund zur zur Vorsicht mahnen.

CBD Kapseln Anwendung von Nordicoil

Wir haben jetzt so viel über unseren besten Anbieter Nordicoil berichtet. Dieser hat derzeit zwei Konzentrationen an CBD Kapseln (4 % und 10 %) in seinem Angebot mit den folgenden Inhaltsstoffen:

  • Olivenöl
  • CBD
  • Terpene(organische Kohlenwasserstoffe, die der Pflanze und den Blüten den so typischen Geschmack/Geruch verleihen und in der Natur als Abwehrmechanismus gegen Schädlinge fungieren)
  • Weichgelatine(Kapsel; Gelatine vom Rind – daher für strenge Veganer ungeeignet)
  • Glycerin
  • Wasser

CBD Kapseln 4 %: Eine komplette Packung mit 60 Softgels enthält 384 mg CBD (pro Kapsel 6,4 mg). Somit entspricht 1 Kapsel 1 Tropfen 15 %-igem CBD Öl.

CBD Kapseln 10 %:Die komplette Packung – ebenfalls 60 Kapseln – enthält 960 mg CBD (pro Kapsel 16 mg). Dabei entspricht eine Kapsel 3 Tropfen des 15 %-igen CBD Öls.

Die empfohlene CBD Kapsel Dosierung liegt hier zu Beginn bei 3 x 1 Kapsel/Tag. Beobachte deinen Körper und die Symptome, die dich zum Handeln veranlasst haben und passe die Dosierung bei Bedarf an. Manchmal musst du Geduld aufbringen, denn nicht immer ergibt sich eine schnelle Wirkung. Es empfiehlt sich, die CBD Kapseln auf nüchternen Magen einzunehmen. Bei der folgenden Nahrungsaufnahme solltest du die Fettlösligkeit des CBDs berücksichtigen und in deine Mahlzeit Butter, Milch, Käse, Nüsse oder andere fetthaltige Lebensmittel mit einbauen. Sie aktivieren die fettverdauenden Enzyme in deinem Körper, was die CBD Aufnahme maßgeblich verbessert.

Andere Anbieter offerieren auch folgende Produkte: CBD Kapseln 15 mg und CBD Kapseln 20 mg. Achte bei der Auswahl stets auf höchste Bio-Qualität. Kompromisse wären hier falsch angebracht.

Die Sortimente einiger Anbieter kommen auf eine Wirkstoffkonzentration von bis zu 50 %, doch ist zu vermuten, dass darin CBD Kristalle enthalten sind. Bevor du daran denkst, ein solches Produkt zu kaufen, das zudem sehr teuer ist, solltest du Rücksprache mit deinem Arzt halten.

 

Wissenswert: Das von Nordicoil verwendete CBD wird nicht aus Wildwuchs, sondern aus zertifizierten Hanfpflanzen gewonnen, die aus biologischem Anbau stammen. Dabei wird auf chemische Düngemittel sowie auf Wachstumshormone verzichtet. Die Kapseln sind glutenfrei; künstliche Konservierungsmittel und Farbstoffe haben im Herstellungsprozess nichts zu suchen, sodass auch Allergiker von der Wirkungsweise profitieren können. Veganer kommen aufgrund der tierischen Gelatine nicht so gut weg.

Wer besser kein CBD einnehmen sollte

Welche Wirkung Cannabidiol auf Kinder hat, ist derzeit noch unbekannt. Bewahre deine CBD Kapseln daher außerhalb deren Reichweite auf. Während der Schwangerschaft und in der Stillzeit solltest du auf die Einnahme verzichten. Möglicherweise können sich auch Wechselwirkungen mit bestimmten Psychopharmaka ergeben, daher solltest du vor dem Testen der CBD Kapseln Wirkung deinen Arzt befragen (lies dazu den Abschnitt Cannabidiol: Wechselwirkungen/Nebenwirkungen).

CBD Kapseln auf Rezept?

Obwohl es wünschenswert wäre, sind CBD Kapseln nicht verschreibungspflichtig, da sie die 0,2 %-Marke an THC-Gehalt nicht überschreiten dürfen. Das ist auch der Grund, weshalb nicht von Medikamenten, sondern von Nahrungsergänzungsmitteln die Rede ist.

Anders sieht es mit Cannabisölaus, welches bis zu 80 % THC-Gehalt haben kann. Dieses ist sehr wohl verschreibungspflichtig und wird nur bei sehr starken Schmerzen verordnet. Du kannst also nicht einfach zum Arzt gehen und ihn bitten, dir Cannabisöl zu verschreiben.

Im Einzelfall (bei schweren Erkrankungen) jedoch ist auch die Kostenübernahme von CBD Kapseln oder Öl durch die Krankenkasse möglich. Sprich zuerst mit deinem Arzt, ob er dies unterstützt und wende dich an deine Krankenkasse.

Cannabidiol: Wechselwirkungen/Nebenwirkungen

Ja, auch Produkte auf natürlicher Basis können Wechselwirkungen/Nebenwirkungen auslösen. Mit synthetisch hergestellten Präparaten haben sie eines gemeinsam: Sie alle enthalten Wirkstoffe, die sich mitunter gegenseitig beeinflussen oder ungewollte Wirkungen auslösen.

Im Allgemeinen wird CBD gut vertragen – Nebenwirkungen bleiben in der Regel aus. Das ist auch das Ergebnis einer Tagung des Expert Committee on Drug Dependence (Weltgesundheitsorganisation WHO 11/17).

Bei Schwangeren kann die normale Funktion der Plazenta negativ beeinflusst werden, sodass das Ungeborene möglicherweise nicht ausreichend versorgt wird.

Reines CBD besitzt eine appetithemmende Wirkung, sodass schwer kranke Patienten mit der Neigung zur Abmagerung oder Appetitlosigkeit nur unter ärztlicher Überwachung CBD Kapseln einnehmen sollten. Bei fehlendem Appetit oder einem BMI < 19 sollte auf CBD verzichtet werden.

Da Cannabidiol die Aktivität verschiedener Körperenzyme beeinflussen kann, die auch beim Abbau von Medikamenten eine Rolle innehaben, kann dies zur Folge haben, dass Medikamente länger oder auch stärker wirken, als ursprünglich beabsichtigt. Betroffen sind folgende Enzyme: CYP2C9, CYP2C19, CYP3A4 und CYP2D6. Sie alle sind auf die eine oder andere Weise für die Bioverfügbarkeit von Arzneimitteln zuständig. Aktuelles Wissen über CBD lässt den Schluss zu, dass es bei der Einnahme folgender Medikamente zu Wechselwirkungen kommen kann:

  • Pantoprazolund Omneprazol(Säurehemmer)
  • Warfarin(Gerinnungshemmer)
  • Diclofenac(Schmerzmittel)
  • Risperidonund Clobazam(Neuroleptika)

Auch schlechte CBD-Qualität kann Ursache für unerwünschte Wirkungen sein. Schuld daran sind meist enthaltene Chemikalien, die dort nichts zu suchen haben.

Daher unsere grundsätzliche Empfehlung: Greife stets zu Bio-Qualität, damit bist du auf der sicheren Seite.

CBD Öl Kapseln Test – CBD Öl Kapseln Erfahrung

Einen aussagekräftigen Erfahrungsschatz können nur viele Konsumenten zusammentragen. Da berichtet ein Anwender davon, dass 5 %-iges CBD seine Beschwerden linderte und er die Medikamentendosis stark reduzieren konnte.

Eine Käuferin erzählt, dass die Einnahme vor dem Zubettgehen sie schneller einschlafen ließ, weil sie dadurch „schneller runterkam“. Sie nimmt es auch, wenn Migräneattacken ihr das Leben schwer machen.

Da ist auch die 43-Jährige, die stark unter PMS leidet und seit einiger Zeit morgens und abends je zwei Tropfen 15 %-iges Öl von Nordicoil nimmt. Ihre Symptome haben sich um 80 % verbessert.

Das Internet ist voll von positiven Berichten, die jedoch nicht speziell CBD Kapseln zum Thema haben, sondern sich allgemein um CBD Öl drehen. Doch ihr wisst ja bereits, dass Kapseln das Tropfenfläschchen ersetzen und die Wirkung länger auf sich warten lässt. Deshalb ist sie aber nicht geringer. Kurz gesagt: Was für’s Fläschchen gilt, gilt auch für die Kapsel.

Wir sind der Meinung, ihr da draußen seid die besten Tester und könnt aus eurem Nähkästchen plaudern. Wissenschaft hin oder her, nur ihr könnt uns sagen, was Cannabidiol bei euch bewirkt.

Zusammengefasst

Nun hast du wieder etwas Neues über CBD gelernt. CBD Kapseln stellen eine gute Alternative zu Öl dar. Die Vorteile kannst du der obigen Tabelle entnehmen, wie auch die Nachteile. Preislich können wir nur für Nordicoil sprechen; dort gibt es kaum Unterschiede zwischen CBD Kapseln und Öl.

Sei anspruchsvoll bei der Auswahl und lasse dich nur auf Bio-Produkte ein, auch wenn diese teurer sind. Letztendlich erwartest du eine bestimmte Wirkung, die dir (möglicherweise verunreinigte) Billigprodukte nicht oder nur in abgeschwächter Form liefern können. Deine Gesundheit oder die deiner Familie sollte es dir wert sein. Beide werden es dir danken.