Geht es um CBD Öl mit THC, sind die Unklarheiten bezüglich des Tetrahydrocannabinols immer noch groß. THC wird durch seine psychoaktive Wirkung mit einem Rauschzustand in Verbindung gebracht und daher auch dann als negativ angesehen, wenn sich die Substanz in legalen Produkten befindet. Tatsächlich gibt es einige Gründe, die gegen eine Anwendung von CBD Produkten mit THC sprechen – aber umgekehrt kann der Hanfstoff in legalen Produkten auch viele Vorteile haben. Welche das sind und wieso vor dem THC in Cannabidiol Produkten nicht gleich zurückgeschreckt werden sollte, verraten wir nachfolgend.

CBD-Öle ohne THC kaufen

CBD Tropfen mit THC – ist das überhaupt legal?

Tatsächlich ist es bis zu einem Wert von 0,2 Prozent absolut legal, wenn sich THC in CBD Produkten befinden. So finden sich am Markt zahlreiche Öle, Kosmetika und Produkte mit Vollspektrum Extrakten wieder, in denen das ganze Spektrum an Hanfwirkstoffen enthalten ist. Dazu zählt neben Cannabinoiden auch THC. Wichtig zu wissen ist jedoch, dass die Vollspektrum Extrakte aus in Europa zertifiziertem Nutzhanf gewonnen werden, welcher von sich aus weniger psychoaktives THC mitbringt. Das “High-Werden” ist durch die Extrakte aufgrund des natürlich geringeren Gehalts der Substanz kaum möglich. Auch sind die Erzeugnisse hierzulande reguliert, sodass maximal 0,2 Prozent THC enthalten sein darf – durch diese Menge wird kein Rauschzustand ausgelöst. Auch bei häufigerer Anwendung muss nicht mit der psychoaktiven Wirkungsweise gerechnet werden.

 

Nur Qualitätsware kann Sicherheit garantieren!

Beim Kauf ist es von Bedeutung, nur Qualitätsware zu wählen. Sonst kann keineswegs garantiert werden, dass ein Rauschzustand durch enthaltenes THC auszuschließen ist. Der THC-Gehalt sollte möglichst durch Analysenzertifikate nachgewiesen werden können, diese müssen zur aktuellen Charge zur Verfügung stehen. Kommt es nämlich zu starken Abweichungen von dem maximal zulässigen Gehalt von 0,2 Prozent, ist die Sicherheit bei der Abwendung nicht garantiert – auch handelt es sich dann  im Grunde um einen illegalen Kauf. (Hinweis zu den von uns vorgestellten Produkten: Da sich die Zusammensetzung der einzelnen Produkte immer wieder ändern kann, übernehmen wir keine Garantie)

Gibt es überhaupt Produkte mit CBD ohne THC?

Tatsächlich gibt es einige Produktarten, die ganz ohne THC auskommen. So handelt es sich beispielsweise bei CBD Isolat Ölen um solche Erzeugnisse. Hier wird nur CBD isolierter und besonders reiner Art zum Einsatz gebracht, sodass keine Spuren von THC zu finden sind – zumindest nicht im messbaren Bereich. CBD Isolat Öle bestehen aus einer Trägersubstanz und Cannabinoid, welches mittels der Chromatographie aus dem Hanfextrakt gewonnen wurde.

Neben CBD Isolat Artikeln finden sich am Markt aber auch Breitspektrum Produkte wieder. Diese bestehen aus dem Hanfextrakt mit allen Hanfwirkstoffen, aus welchem nur THC herausgefiltert wurde. Bedeutet: CBD und andere Cannabinoide, Terpene und Flavonoide sind in dem Extrakt noch enthalten. In einen Trägerstoff eingefügt, können die Substanzen dann eine synergetische Wirkungsweise eingehen, zu der wir nachfolgend noch kommen.

 

Vorteile- und Nachteile von CBD Öl mit THC (max 0,2%)

CBD Öl mit THC

Diese Produkte sind nur eine kleine Auswahl an CBD Ölen mit maximal 0,2% THC

Vorteile


  • Bestmögliche Wirkung durch Entourage-Effekt
  • Breiteres Wirkspektrum

Nachteile


  • teils intensiverer Geschmack

Es gibt einen guten Grund dafür, dass in einigen CBD Produkten auch THC enthalten ist. Obwohl es sich hierbei um den psychoaktiven Wirkstoff der Hanfpflanze handelt, hat sich gezeigt, dass das volle Spektrum an Wirkstoffen aus der Hanfpflanze in einem Produkt die beste Wirkungsweise erzielen kann. Selbst dann, wenn THC nur in kaum nachweislicher Menge vorhanden ist.

Hierbei handelt es sich um den sogenannten Entourage-Effekt. Die Wirkstoffe gehen eine synergetische Wirkung ein, bestärken sich also gegenseitig in ihren Effekten. Dadurch können Anwender ein schnelleres und vor allem potenteres Ergebnis erwarten. Eine psychoaktive Wirkung wird jedoch nicht kreiert, da das THC in zu geringen Mengen aufzufinden ist.

Vollspektrum Extrakte werden in der Regel mit Hilfe der CO2-Extraktion gewonnen, die die Inhaltsstoffe bestmöglich schont. Auch das ist von Bedeutung, wenn man sich die bestmöglichen Resultate wünscht. Gerade bei intensiveren Beschwerden ist es wichtig, ein hochwirksames Produkt zu ergattern. Nicht nur die CBD-Konzentration spielt dabei eine Rolle, sondern auch, wie effektiv das Extrakt aus Hanf Effekte erzielt.

Doch auch Nachteile gibt es: So eignen sich die Vollspektrum CBD Öle nicht unbedingt für sensible Menschen. Das liegt einerseits daran, dass THC nicht von jedem Anwender vertragen wird – was jedoch äußerst selten vorkommt – und andererseits am Geschmack. Denn: Vollspektrum Produkte erweisen sich im Geschmack als deutlich intensiver und können unter anderem bitter schmecken. Wer jedoch von einer möglichst guten Wirkung profitieren möchte, wird den Geschmack sicher als Nebensache ansehen. Außerdem lässt sich dieser durch einen Schluck Wasser oder ein Glas Milch schnell wieder neutralisieren und in wenigen Minuten vergessen.

Weiterhin wichtig zu wissen: Auch für Sportler, die an offiziellen Wettkämpfen teilnehmen wollen, ist ein CBD Produkt mit THC nicht unbedingt geeignet. Denn: Bei regelmäßiger Einnahme kann das THC durch Drogentests unter Umständen nachgewiesen werden, was zur Disqualifizierung führen würde. Es kommt hierbei doch ganz stark auf die Regelungen zum Wettbewerb, sowie den THC-Gehalt an. Wer auf Nummer Sicher gehen will, kann auf Breitspektrum Produkte oder CBD ohne THC umsteigen.

Produkte mit vollem Spektrum an Hanfwirkstoffen

Es gibt einige Produkte am Markt, mit denen das volle Spektrum an Hanfwirkstoffen genutzt werden kann. Dazu gehören CBD Vollspektrum Öle, aber auch CBD Sprays und sogar CBD Kapseln. In vielen Kosmetika ist Hanfextrakt im vollem Spektrum ebenfalls enthalten, sodass auch der Haut die Effekte der Substanzen zugute kommen können. Wie man sieht, ist hier für jeden das Richtige dabei und die Auswahl groß genug, um verschiedene Bedürfnisse zu erfüllen.

Nordic Oil Testsieger
CBD Vital Naturextrakt Premium
SwissFX CBD Öl kaufen
Kiara Naturals CBD Öl 30%
CBD pro Flasche
5% bis 20% CBD-Anteil
5% bis 24% CBD-Anteil
5% bis 40% CBD-Anteil
10% bis 30% CBD-Anteil
THC frei
Geschmack
milder bis mittlerer Geschmack
angenehmer Geschmack
milder Geschmack
etwas kräftigerer Geschmack
Unsere Bewertung
⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
Nordic Oil Testsieger
Nordic Oil
CBD pro Flasche
5% bis 20% CBD-Anteil
THC frei
Geschmack
milder bis mittlerer Geschmack
Unsere Bewertung
⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
kaufen
CBD Vital Naturextrakt Premium
CBD Vital
CBD pro Flasche
5% bis 24% CBD-Anteil
THC frei
Geschmack
angenehmer Geschmack
Unsere Bewertung
⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
kaufen
SwissFX CBD Öl kaufen
Swiss FX
CBD pro Flasche
5% bis 40% CBD-Anteil
THC frei
Geschmack
milder Geschmack
Unsere Bewertung
⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
kaufen
Kiara Naturals CBD Öl 30%
KIARA Naturals
CBD pro Flasche
10% bis 30% CBD-Anteil
THC frei
Geschmack
etwas kräftigerer Geschmack
Unsere Bewertung
⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
kaufen

*Anzeige/Werbung

 

Vor- und Nachteile von CBD Öl ohne THC

CBD-Öle ohne THC kaufen

Diese Produkte sind nur eine kleine Auswahl an CBD-Ölen ohne THC

Vorteile


  • meist angenehmerer Geschmack
  • sichere Wahl für Sportler, da 0,0 THC

Nachteile


 

Wer CBD Öl ohne THC ansteuert, kann auf verschiedene Vorteile setzen. So ist diese Art von CBD Öl die sichere Wahl für Sportler, die bei Test keinerlei THC vorweisen möchten. Auch für den empfindlicheren Gaumen ist diese Art von Produkt mit CBD ohne THC besser verträglich. Zum Einen, weil der Geschmack weniger intensiv ausfällt, zum Anderen, weil die Substanz für Menschen mit geringerer Verträglichkeit komplett wegfällt.

CBD Öl ohne THC besteht meist aus einem CBD-Isolat und Trägerstoff, sodass keine weiteren Inhaltsstoffe zu finden sind und man auf Terpene, Flavonoide und THC vollständig verzichtet. Das Cannabidiol wurde aufwändig aus dem Extrakt gefiltert, sodass es dabei zu einer Reinheit von 98 bis 99 Prozent kommt. Diese Produkte sind auch sicher, wenn man sich damit ins Ausland begibt. Denn: Einige Länder schreiben einen maximalen THC-Anteil von 0,1 Prozent vor, sodass Vollspektrum Produkte illegal sein könnten, wenn diese mitgeführt werden.

Zu den Nachteilen gehört allerdings, dass der Entourage-Effekt nicht erzielt werden kann. CBD allein wirkt weniger effektiv, was bei intensiveren Leiden leider nachteilig ist. Auch fehlt es neben THC an anderen Hanfwirkstoffen, die die Effekte von Cannabidiol unterstützen könnten. Daher empfehlen wir in der Regel immer, zu Vollspektrum Alternativen zu greifen, wenn die Wirkung im Vordergrund steht.

Produkte ohne THC

Ohne THC gibt es einige Produktarten zu entdecken. Dazu gehören beispielsweise CBD Öle ohne den psychoaktiven Wirkstoff, aber auch CBD Kristalle, die sich unter Speisen mischen lassen. Auch einige CBD Liquids werden auf Basis von reinem Cannabidiol und einem Trägerstoff hergestellt. Man merkt: Auch hier bietet sich eine große Auswahl an, die jedem Bedarf gerecht werden kann. Vom Verdampfen bis hin zum herkömmlichen Anwenden von CBD Tropfen ist jede Nutzungsmöglichkeit vertreten.

CBD Öl ohne THC - Swiss FX
Kiara Naturals Pure CBD Öl
Lucky Hemp Vanille CBD Aromaöl
Naturecan CBD Öl 10 Prozent
Swiss FX
KIARA Naturals
Lucky Hemp
CBD pro Flasche
5% bis 30% CBD-Anteil
10% bis 30% CBD-Anteil
10% CBD-Anteil
5% bis 40% CBD-Anteil
THC frei
Geschmack
sehr milder Geschmack
sehr angenehmer Geschmack
milder Geschmack mit Aroma
sehr milder Geschmack
Unsere Bewertung
⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
CBD Öl ohne THC - Swiss FX
Swiss FX
CBD pro Flasche
5% bis 30% CBD-Anteil
THC frei
Geschmack
sehr milder Geschmack
Unsere Bewertung
⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
kaufen
Kiara Naturals Pure CBD Öl
KIARA Naturals
CBD pro Flasche
10% bis 30% CBD-Anteil
THC frei
Geschmack
sehr angenehmer Geschmack
Unsere Bewertung
⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
kaufen
Lucky Hemp Vanille CBD Aromaöl
Lucky Hemp
CBD pro Flasche
10% CBD-Anteil
THC frei
Geschmack
milder Geschmack mit Aroma
Unsere Bewertung
⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
kaufen
Naturecan CBD Öl 10 Prozent
Naturecan
CBD pro Flasche
5% bis 40% CBD-Anteil
THC frei
Geschmack
sehr milder Geschmack
Unsere Bewertung
⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
kaufen

*Anzeige/Werbung

Das Beste aus beiden Welten: CBD Breitspektrum Öl

Wer die Vorteile von Vollspektrum Produkten mit denen THC-freier Artikel kombinieren will, kann unserer Ansicht nach auf CBD Breitspektrum Tropfen oder anderweitige Produkte dieser Art setzen. Um was es sich dabei handelt? Breitspektrum Extrakte enthalten alle wichtigen Wirkstoffe aus der Hanfpflanze – mit Ausnahme von THC. Dieses wurde umständlich aus dem Extrakt gefiltert, sodass es nicht mehr nachweisbar ist. Alle anderen Hanfsubstanzen wie Cannabidiol, Cannabinoide, Flavonoide und Terpene sind in diesem Extrakt zu finden, wodurch Anwender nicht gleich auf alle Hanfwirkstoffe verzichten müssen.

Vor- und Nachteile von CBD Breitspektrum Produkten

Diese Variation kombiniert die Vorteile von CBD Isolat und Vollspektrum Extrakten miteinander – und bringt dabei kaum Nachteile mit. So können Sportler und empfindliche Menschen die Breitspektrum Varianten gut verwenden, sowie alle, die sich wegen des THCs eher unsicher sind. Darüber hinaus reicht die Wirkstoffvielfalt allerdings aus, um die synergetische Wirkungsweise zu erzeugen und den Entourage-Effekt zu erzielen – wenn auch in etwas milderer Form.

Der Geschmack ist in der Regel weniger intensiv als mit THC, aber nicht ganz so angenehm wie bei reinem Cannabidiol. Auch ein Nachgeschmack lässt sich ohne den psychoaktiven Wirkstoff wesentlich besser vermeiden, wie Erfahrungen zeigen. Es lässt sich erkennen: Breitspektrum Produkte stellen in jeder Hinsicht einen optimalen Mittelweg dar.

Dann sollte unbedingt auf reines CBD ohne THC gesetzt werden

Wann man zum reinen CBD greifen sollte? Stehen offizielle Wettkämpfe bevor oder bereits man ein Land, indem CBD Produkte mit THC generell nicht erlaubt sind (oder gar CBD Artikel allgemein), ist es zu empfehlen, gänzlich darauf zu verzichten. CBD ohne THC stellt eine gute Alternative dar, wirkt allerdings weniger intensiv und kann daher je nach Herstellerangaben ruhig etwas höher dosiert werden.

Auch, wer auf Vollspektrum Produkte etwas empfindlicher reagiert hat und eine niedrigere Dosierung nicht angenehmer empfand, kann auch THC-freie Produkte setzen. Weil THC in der geringen Menge das Bewusstsein jedoch nicht beeinträchtigt und nur die wenigsten Menschen negativ darauf reagieren, ist es im Allgemeinen jedoch nicht notwendig, darauf zu verzichten.

Das ist beim Kauf immer zu beachten

Für welches Produkt Sie sich auch entscheiden möchten – beim Kauf sollten Sie generell immer bestimmte Dinge beachten. So sollten Sie die CBD Produkte keinesfalls aus dem Ausland beziehen, wenn die Hersteller nicht nachweisen können, welcher THC-Gehalt enthalten ist. Auch ein Kauf im Ausland vor Ort ist nicht zu empfehlen – es sei denn, maximal 0,2 Prozent THC sind nachweislich im Produkt enthalten oder der Hersteller kann nachweisen, dass der Wirkstoff vollständig entfernt wurde.

Auch hierzulande sollte beim Kauf immer vorab das Analysenzertifikat der Hersteller eingesehen werden. Liegt ein solches nicht vor oder werden die Inhaltsstoffe allgemein nicht transparent ausgewiesen, sollten Sie sich an eine andere Marke wenden.

Mit diesen Tipps bei allen Produktarten bessere Wirkungsweisen erzielen

Welches Produkt Sie letztendlich auch wählen: Die Wirkungsweise lässt sich mit ein paar Handkniffen allgemein verbessern. So hilft es beispielsweise, ein Glas Milch vor oder nach der CBD Einnahme zu trinken. Denn: Fette erhöhen die Aufnahmefähigkeit des Wirkstoffs Cannabidiol. Auch wird die beste Wirkungsweise dann erreicht, wenn die Dosierung stimmt. Die individuell-perfekte Dosis ist langsam anzugehen und kann schrittweise am besten herausgefunden werden – mit möglichst geringen Mengen zu Beginn. Eine zu hohe Dosis bringt oftmals Nebenwirkungen wie Benommenheit mit sich. Auch eine ausgewogene Ernährung und ausreichend Bewegung können die Wirkung der Produkte unterstützen und Beschwerden bestmöglich lindern, beziehungsweise diesen vorbeugen.

Preisvergleich: Welche Alternative ist am budgetfreundlichsten?

Grundsätzlich lässt sich sagen: Vollspektrum Öle sind etwas teurer, als CBD Öle mit Isolat oder Breitspektrum Produkte. Der Unterschied ist aber nicht allzu hoch, sodass man für diese kein Vermögen ausgeben muss. Außerdem reichen wenige CBD Tropfen mit Vollspektrum Extrakt vollkommen aus, um die gewünschte Wirkung zu erzielen – von Breitspektrum Produkten oder Isolaten werden in der Regel mehr Tropfen benötigt. Der höhere Einkaufspreis wird also durch eine längere Nutzbarkeit der Produkte ausgeglichen. Wer nicht allzu häufig zu den Produkten greift, kann durchaus mehrere Monate etwas von diesen haben. Weil die Menge länger ausreicht, muss weniger oft nachgekauft werden – was Geld und Verpackungsmaterial spart.

Unsere Erfahrung

Aus unseren Erfahrungen heraus können wir sagen, dass bei uns immer CBD-Öle mit THC und vollem Pflanzenspektrum am besten gewirkt haben. Teilweise haben CBD-Öle ohne THC fast oder gar nicht gewirkt. Deswegen würden wir – solange man mit einem etwas kräftigeren Geschmack zurecht kommt immer ein Vollspektrum CBD-Öl empfehlen. Wobei natürlich auch CBD-Öle ohne THC ihre Daseinsberechtigung haben – hierzu haben wir im Artikel hoffentlich gut aufgeklärt.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.