CBD Öl kaufen in Holland

Cannabidiol konnte in den letzten Jahren viel Aufmerksamkeit erregen. Der Hanfwirkstoff ist dafür berüchtigt, ohne psychoaktive Wirkung zahlreiche Vorteile wie etwa einen beruhigenden und schmerzlindernden Effekt zu verbreiten. Als rein natürliches Hilfsmittel wird CBD – so Cannabidiol abgekürzt – also immer beliebter. Doch viele Unklarheiten um die Legalität hierzulande und in Europa, sowie das Verschwinden der CBD Produkte aus diversen Läden verunsichert den Käufer – schnell wird nach Alternativen wie etwa CBD aus Holland gesucht. Zurecht? Oder sollte das CBD Öl in Holland kaufen unbedingt vermieden werden? Wir klären auf.

Wissenswertes im Überblick

  • Hierzulande kann CBD erst seit 2017 rezeptfrei eingekauft werden
  • Im Gegensatz zum ausländischen Markt steckt das deutsche Sortiment in den Kinderschuhen
  • Ausländische Hersteller haben in der Regel mehr Erfahrung
  • Auslandsbestellungen können auch rechtliche Folgen nach sich ziehen
  • Die europäischen Länder regeln die Legalität von CBD bisher ganz unterschiedlich
Produkt
Nordic-Oil 15%
CBD-Vital 10%
SwissFx 10%
Vor & Nachteile
  • Preis/Leistung Top
  • kostenlose Lieferung
  • ideal für Einsteiger
  • kostenlose Lieferung
  • Preis/Leistung Top
  • 5 bis 20%
Herstellung
Co2 Extraktion
Co2 Extraktion
Co2 Extraktion
Gutschein/Rabatt
15 % Rabatt – Code: CBDINFO15
10 % Rabatt – Code: cbdinfo10
10 % Rabatt – Code: CBDINFO10 
Unsere Bewertung
★ ★ ★ ★ ★
★ ★ ★ ★ ★
★ ★ ★ ★ ★
Produkt
Nordic-Oil 15%
Vor & Nachteile
  • Preis/Leistung Top
  • kostenlose Lieferung
Herstellung
Co2 Extraktion
Vollspektrum CBD
Gutschein/Rabatt
15 % Rabatt – Code: CBDINFO15
Unsere Bewertung
★ ★ ★ ★ ★
Produkt
CBD-Vital 10%
Vor & Nachteile
  • ideal für Einsteiger
  • kostenlose Lieferung
Herstellung
Co2 Extraktion
Vollspektrum CBD
Gutschein/Rabatt
10 % Rabatt – Code: cbdinfo10
Unsere Bewertung
★ ★ ★ ★ ★
Produkt
SwissFx 10%
Vor & Nachteile
  • Preis/Leistung Top
  • 5 bis 20%
Herstellung
Co2 Extraktion
Vollspektrum CBD
Gutschein/Rabatt
10 % Rabatt – Code: CBDINFO10 
Unsere Bewertung
★ ★ ★ ★ ★

*Anzeige/Werbung

Was verführt CBD Anwender zum CBD in Holland kaufen?

In Deutschland wird CBD derzeit frei verkauft – lediglich für medizinischen Cannabis mit THC-Gehalt von mehr als 0,2 Prozent benötigt man derzeit ein Rezept. Dennoch sind die Regelungen so unklar, dass vielerorts Unsicherheiten entstehen und Kunden nach Alternativen im Ausland suchen. So müssen sich CBD Stores vor Ort nicht selten Razzien stellen, obwohl diese legale CBD Produkte mit weniger als 0,2 Prozent THC verkaufen. Auch erhalten derzeit viele Hersteller keine Zulassung ihrer CBD Waren als Novel Food, welche rein gesetzlich gesehen, für den Verkauf zwingend notwendig ist. Die europäische Kommission sieht derzeit CBD als Cannabis-Bestandteil außerdem unter das Betäubungsmittelgesetz fallen – sodass Anwender nicht mehr so recht wissen, was sie von den verschiedenen Richtungen der Gesetzgebung halten sollen. Die Neuigkeiten zum Thema überschlagen sich nahezu, weshalb sich bereits viele Anwender am ausländischen Markt Abhilfe verschafft haben. Doch lohnt sich das?

Warum gerade die Niederlande?

Amsterdam gilt schon seit vielen Jahren als Hochburg für alle, die Cannabis ausprobieren oder sich mit CBD Produkten aller Art ausstatten wollen. Von Cannabis Cookies über zahlreiche Leckereien mit Cannabis bis hin zu CBD Ölen und weiteren interessanten Hilfsmitteln soll es hier alles geben, was Fans der Pflanze begehren. Das liegt daran, dass in Holland Cannabis gekauft, konsumiert und besessen werden darf – ohne jegliches Problem. Genau das ist auch der Grund, warum die dort ansässigen Hersteller von CBD Hilfsmitteln jahrelange Expertise vorweisen können und auch in ihren Produktionsschritten deutschen Unternehmen in der Regel weit voraus sind. Sie hatten schlichtweg viel mehr Zeit und Freiheit, sich der Produktion zu widmen. So verlockend der Markt auch ist: Das CBD in Holland Kaufen kann einige Probleme mit sich bringen.

Stolpersteine beim Kauf in den Niederlanden – die Nachteile für deutsche Kunden

Deutsche Kunden erfreuen sich beim Bestellen in den Niederlanden oder Einkauf vor Ort der angenehmen Preise und Produktauswahl. Dabei vergessen sie in der Regel, genauer aufs Etikett und die Inhaltsangaben zu schauen – und erwerben Erzeugnisse, die hierzulande nicht zulässig sind. Überschreitet der THC-Gehalt 0,2 Prozent, ist das Produkt in Deutschland illegal – und kann bei Kontrollen negativ auffallen. Auch Lieferungen aus Holland können wegen der berüchtigten Gesetzeslage in den Niederlanden strenger kontrolliert werden. Hat man aus Versehen oder aus Achtlosigkeit CBD Produkte gekauft, die hier nicht legal sind, drohen ernste Konsequenzen und Strafgelder.

Darüber hinaus ist es nicht unbedingt garantiert, dass Unternehmen aus dem Ausland auch Qualitätsstandards einhalten, die Kunden von deutschen Marken gewohnt sind. Gerade Labore aus der Schweiz und Unternehmen mit „Qualität made in Germany“ sind für ihre Produkte berüchtigt, die alle Ansprüche zu erfüllen wissen. Bio-Siegel, Analysenzertifikate unabhängiger Labore und auch Zertifizierungen von Dritten findet man bei ausländischen Unternehmen nicht immer vor. Anstatt also nur auf den Einkauf selbst zu achten, ist bei Bestellungen im Ausland erst einmal das Unternehmen selbst von Bedeutung. Auch diese Nachteile sollten bedacht werden:

  • Lieferungen können mehr Zeit in Anspruch nehmen
  • Versandkosten können höher ausfallen
  • Rückgaben gestalten sich in der Regel schwieriger

Gibt es überhaupt Vorteile?

Hat man einen Händler oder eine Marke gefunden, bei denen das CBD Produkt eine entsprechende Qualität nachweisbarer Art mitbringt und auch hierzulande legal ausfällt, steht dem Kaufen nichts mehr im Weg. Doch welche Gründe sprechen eigentlich für den Kauf in Holland? Zum Einen können CBD Produkte in Holland deutlich billiger erscheinen, da viele Unternehmen hier bereits verbesserte Produktionsprozesse nutzen und weniger kostenintensiv arbeiten können. Zum Anderen erscheint die Produktauswahl hier oftmals größer, sodass Nutzer gerne zu Besonderheiten greifen. Es gibt zudem viele etablierte Unternehmen, deren Ruf sehr gut ist und die mehr Erfahrung vorweisen können, als so mancher deutscher Hersteller. Doch reichen diese Gründe wirklich aus, um in Holland einzukaufen?

Darauf musst du beim CBD Kauf in Holland achten!

Wer sich nicht vom CBD Öl in Holland Kaufen abbringen lassen möchte, muss bei der Auswahl des richtigen Anbieters und Produkts einiges beachten:

  • Analysenzertifikate und Siegel des Unternehmens: Eine gute Produktqualität kann jedes Unternehmen versprechen – die wenigsten können diese aber auch nachweisen und begründen. Bio-Siegel sind ein ebenso gutes Zeichen für Seriosität und Sicherheit bei der Bestellung, als auch Analysenzertifikate. Bio-Siegel garantieren, dass Pestizide und Herbizide bei der Aufzucht nicht verwendet wurden.
  • Inhaltsstoffe: Vor dem Kauf sollte unbedingt abgeklärt werden, ob THC in den Produkten unter 0,2 Prozent vorhanden ist. Wenn nicht, ist auf einen Kauf unbedingt zu verzichten. Nachgewiesen werden sollten die Inhaltsstoffe mit Analysenzertifikaten – stehen auch diese nicht bereit, sollte der Kauf woanders stattfinden. Je natürlicher die Zusammensetzung der Zutaten, desto besser.
  • Details zum Anbau des Nutzhanfs: Das Unternehmen sollte EU-zertifizierten Nutzhanf verwendet haben, da nur dieser legal ist. Bestenfalls erfolgte die Aufzucht ohne Pestizide und Herbizide, sowie ohne Gentechnik. Schadstoffe und Schwermetalle sollten damit in den Produkten nicht zu finden sein.
  • Kundenservice und Lieferungen: Damit sich der Kauf auch wirklich lohnt, sollte der Kundenservice sehr kompetent entgegenkommen – sonst kann es mit Rückgaben und Beschwerden bei Unzufriedenheit sehr schwierig werden. Auch ist es von Bedeutung, im Voraus mehr zu den Lieferungsmodalitäten und –Kosten zu erfahren, damit keine bösen Überraschungen auf einen zukommen.

Beachtet man diese vier wesentlichen Dinge, kann man im Grunde nicht viel falsch machen. Es gilt jedoch, die Vorteile der Bestellung in Holland mit den möglichen Nachteilen abzuwägen – denn niemand möchte böse überrascht werden, wenn es um ein natürliches Mittel wie CBD Öle geht. Diese sind schließlich dazu da, uns weiterzuhelfen und den Alltag zu erleichtern, sowie das Wohlbefinden zu verbessern.

CBD in Deutschland kaufen – die Alternativen zur Bestellung in den Niederlanden

Nicht mehr so überzeugt? Dann gibt es zum CBD in Holland Kaufen zahlreiche Alternativen: In Deutschland ist CBD nämlich nicht nur legal, sondern mittlerweile auch facettenreich vertreten. Von CBD Kaugummis bis hin zu CBD Massageöl bietet der Markt nahezu alles, was man sich vorstellen kann. Als Alternative zur Bestellung in Holland oder dem direkten Kauf in Amsterdam stehen hier lokale CBD Händler und Filialen großer Marken bereit: Hier ist neben einer kompetenten Beratung in der Muttersprache auch ein umfassender Austausch mit Gleichgesinnten oder gar das Ausprobieren so manchen Produkts möglich.

Eine weitere Alternative ist es, CBD Produkte in deutschen Drogerien wie DM und Rossmann oder gar in Supermärkten einzukaufen. Dies kann sich zeitweise jedoch etwas schwierig gestalten, da diese CBD Produkte hin und wieder aus dem Sortiment nehmen. Das liegt der bisher unklaren Gesetzgebung zum Thema zugrunde. Daher lohnt es sich auch wegen der Produktauswahl wohl am meisten, CBD Öl und Co. direkt online zu bestellen. Nicht nur Online-Händler, sondern auch die Hersteller mit ihren virtuellen Stores kommen hierzu in Frage – wo meist auch beste Preise und sogar Aktionen für noch mehr Ersparnisse angeboten werden. Letzteres können wir jedem ans Herz legen, der sich der besten Produktauswahl und des optimalsten Preis-Leistungs-Verhältnisses erfreuen möchte.

Legalität von CBD in verschiedenen europäischen Ländern

Wie bereits erwähnt, handeln die europäischen Länder trotz der Empfehlungen der World Health Organisation und Richtungswechsel der EU-Kommission gänzlich verschieden. Während das CBD und Cannabis in Holland beispielsweise erlaubt sind, ist beides in Belgien gänzlich illegal. Daher möchten wir hier eine kleine Ausführung dazu aufzeigen, die vor dem Kauf Wichtiges mit auf den Weg gibt: (Alle Angaben ohne Gewähr)

LandCBD Legalität
DeutschlandBei THC-Gehalt der Produkte bis maximal 0,2% erlaubt
ÖsterreichMit THC-Stärke der Produkte bis max. 0,3% erlaubt
BelgienGänzlich illegal
FrankreichBis zu einem THC-Gehalt von 0,2% legal
FinnlandAls medizinischer Wirkstoff nur auf Rezept erlaubt

 

Wer also beispielsweise in Österreich oder Tschechien CBD kaufen möchte, muss ebenfalls aufpassen. Hier kann der THC-Gehalt 0,3 Prozent betragen und wegen des feinen Unterschiedes zur deutschen Zulässigkeit zum Verhängnis werden.

CBD Öl Kaufen: Holland beim Kauf vermeiden oder nicht? Unser Fazit zum Thema

Alles in allem lässt sich sagen: Das CBD kaufen in Holland sollte eher vermieden werden, sofern man nicht eine besonders gute Marke mit begeisterndem Portfolio gefunden hat. Wer hier nach Spezialitäten sucht, die auch in Deutschland legal sind, kann sich vorteilhafter Einkäufe im Land des Cannabis-Tourismus erfreuen. Wer sich allerdings weniger mit dem Thema auskennt und auf schnelle Lieferungen hofft, ist mit dem deutschen Sortiment im Grunde bestens bedient: Die Hersteller setzen Qualitätsstandards in ganz Europa, lassen sich zahlreiche CBD Innovationen einfallen und weisen ihre Produktionsprozesse und Inhaltsstoffe sauber nach. Besser geht es eigentlich auch im Ausland nicht.

➡️ CBD Öl kaufen in Deutschland unsere Beratung und Preisvergleich

 

Ja teilweise ist CBD Öl in Holland zu kaufen wirklich etwas günstiger. Man sollte es jedoch nur in ausgewählten Shops kaufen und nicht direkt an der Straße. Denn hier weiß man nie wie hochwertig die Produkte sind. Wir empfehlen die Produkte in seriösen Shops zu kaufen! In Amsterdam hat gerade der Cibdol Shop eröffnet – hier lassen sich hochwertige Produkte zu einem guten Preis erwerben. Am einfachsten ist es aber, wenn ihr die Produkte in Deutschland erwerbt.

Ja das ist grundsätzlich erlaubt! Jedoch solltet Ihr nur in seriösen Läden euere Produkte kaufen, sonst kann es zu einem bösen Erwachen an der Grenze kommen.

Teilweise werden Produkte günstiger angeboten und auch die Auswahl an CBD Produkten ist deutlich umfangreicher. Allerdings müsst ihr aufpassen, da viele Produkte, die in Holland gekauft werden in Deutschland nicht erlaubt sind!